EMBAS Intelligent Power: Wenn der Strom nicht nur aus der Steckdose kommt


    Power Manager


    Die EMBAS Power Manager sind programmierbare Stromversorgung für ECU’s und Emulations PC’s in Test- und Versuchsfahrzeugen. Sie besitzen einzeln schaltbare Leistungsausgänge für bis zu 50A bei 12V Bordspannung. Alle Leistungsausgänge sind konfigurierbar in Bezug auf Ein- und Ausschaltverzögerung sowie vielen weiteren Parametern.
    Der Zustand sowohl der Fahrzeug- als auch der Messtechnikbatterie wird überwacht. Optische und akustische Warnfunktionen bis hin zur Zwangsabschaltung sorgen für Sicherheit. Alle Schaltvorgänge können in Abhängigkeit von Klemme 15 erfolgen. Zudem gibt es einen Notaus Kontakt, um die gesamte Stromversorgung auf einmal kontrolliert abschalten zu können.
    Die Datenschnittstelle von externen Ladegeräten kann direkt ausgewertet werden, um den Ladezustand jederzeit am Bediengerät ablesen zu können.
    Jeder Power Manager verfügt über CAN Ports zur direkten Einbindung in das Fahrzeug Netzwerk. Damit können alle Bedienvorgänge auch von Steuergeräten aus erfolgen.
    Compact Power Manager 200A

    19'' Power Manager


    Elektronisches Relais


    Fahrzeugbatterien haben eine hohe Ladungsdichte und können hohe Ströme generieren. Aus diesem Grund ist die sichere Verkabelung von Versuchsfahrzeugen von großer Bedeutung. Insbesondere wenn mehrere Batterien, Ladegeräte und Generatoren zusammen geschaltet werden sollen. EMBAS hat für diese Aufgabe ein spezielles elektronisches Relais entwickelt, das in der Regel zwischen die Messtechnik- und die Fahrzeugbatterie geschaltet wird. Damit soll zum einen die Ladung der Messtechnikbatterie unter den verschiedenen Betriebsbedingungen gewährleistet und gleichzeit die Fahrzeugbatterie vor Entladung geschützt werden. Das elektronische Relais misst den Ladestrom und leitet die Information an den Power Manager weiter. Dieser entscheidet je nach Zustand des Gesamtsystems, ob eine weitere Ladung erfolgen soll.
    Das Elektronische Relais ist kurzschlussfest und schaltet 200A bei 8-30V. Stromspitzen bis 1100A sind dabei möglich.
    FET Module

    Bedienteil


    Abgesetztes Bedienteil mit Klartextdisplay und 15 programierbaren Tasten. Eine CAN Schnittstelle ermöglicht den einfachen Anschluss von mehreren Bedienteilen an einem Power Manager
    Power Manager Control Terminal